Veröffentlichungen
  • Register

Drei Teams der Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule haben am Samstag, den 11.02.2017, erfolgreich am Regionalwettbewerb von Jugend forscht in Kassel teilgenommen. – Und Dr. Martin Holfeld erhielt einen Preis für sein nachhaltiges Engagement um Jungforschergruppen.

Die THS nahm mit folgenden Themen teil:

  • „Ist Ketchup gesund?“(Jessica Lackmann und Elias Hamel): Entwicklung eines Nachweises zur Bestimmung des Zuckergehalts in Ketchup
  • „Glanzkohlenstoff“ (Michelle Robus und Jens Böhnert-Gomez): Herstellung von Glanzkohlenstoff, einer besonderen Modifikation von Kohlenstoff, mit Hilfe einer komplexen Apparatur
  • „Klebstoff aus natürlichen Materialien“ (Lea Rübenstahl, Luzian Laabs und Julian Bolz): Herstellung eines nachhaltigen Klebstoffs durch den Austausch von synthetischen Komponenten durch einen Naturstoff

Am späten Vormittag präsentierten die Teams ihre Ergebnisse einer Jury. Ab 14 Uhr war die Veranstaltung für die Öffentlichkeit frei, und viele Interessierte kamen, um sich die Schülerideen anzuschauen. Um 17 Uhr wurde die Preisverleihung in einem feierlichen Rahmen durchgeführt.
Die Teams „Glanzkohlenstoff“ und „Klebstoff aus natürlichen Materialien“ erreichten einen zweiten Platz. Das Team „Ist Ketchup gesund?“ erhielt den dritten Platz und wurde in der Laudatio noch einmal für den wissenschaftlich fundierten, chemischen Nachweis gelobt.
Der Leiter der Science-AG, Dr. Martin Holfeld, wurde zum Ende der Veranstaltung mit einem Sonderpreis für engagierte Talentförderung der Heinz-und-Gisela-Friedrichs-Stiftung ausgezeichnet.
Wir sind stolz auf die durch die Schülerinnen und Schüler sowie durch ihre Lehrkraft erbrachte Leistung.

Projektleitung: Dr. Martin Holfeld

Login Form

You need to enable user registration from User Manager/Options in the backend of Joomla before this module will activate.