Jugend-forscht
  • Register

Regionalwettbewerb 2015:

 rw20153Zum achten Mal wurde der Regionalwettbewerb Hessen Nord bei SMA ausgetragen. Insgesamt hatten es 26 Teams aus Nordhessen bis zur Abgabe der Arbeit und zur Teilnahme geschafft. Eine Schülerin der THS startete beim jüngeren „Schüler-experimentieren“ Wettbewerb und ein Schüler der THS startet mit zwei Schülern aus Kassel beim „Jugend-forscht Wettbewerb.


Für die Teilnahme muss neben den Experimenten eine Arbeit verfasst werden und Poster für eine Präsentation vorbereitet werden. Jeder Teilnehmer hat schon vor dem Wettbewerb viel geleistet und allein die Teilnahme der Schüler ist hoch anzurechnen.

Kay Rübenstahl von der THS hat zusammen mit Duo Andreas Qui und Michelle Naass aus Kassel einen Melamin-Nachweis entwickelt. Melamin ist eigentlich ein Bestandteil von Melaminharz (einem Kunststoff), doch 2008 gab es in China einen Skandal, weil Melamin Milchpulver zugesetzt wurde. Viele Babys wurden krank und einige starben sogar. Kay und seine Mitschüler entwickelten eine einfache Nachweismethode für Melamin, die jede Mutter in kurzer Zeit zu Hause durchführen kann.

 

 rw2015

 rw20151

 

 

Für die Entwicklung des Melamin-Nachweises bekamen die drei den 1. Platz im Fachgebiet Arbeitswelt und die Qualifikation zum Landeswettbewerb sowie einen Sonderpreis Umwelttechnik
Michelle Robus startete in der Kategorie für die jüngeren Schüler: „Schüler-experimentieren“.
Sie hat in der MINT-AG der THS eine Methode zur Herstellung von Glaskugeln mit der Mikrowelle durchgeführt. Dabei hatte Sie Hilfe von Rainer Franke (EKS-Homberg) und ihrem Betreuer Dr. Martin Holfeld, THS-Homberg.

Login Form

You need to enable user registration from User Manager/Options in the backend of Joomla before this module will activate.